Lade Karte ...

Adresse
Hauptallee 3
Wien


1020
Österreich


Nur wenige Besucher der Prater Hauptallee wissen, dass sie hier eines der letzten historischen Gebäude der Wiener Weltausstellung des Jahres 1873 vor sich sehen.

In diesem Jahr erbauten John Bedford und Leopold Weiß einen eleganten Pavillon, in dem „American Drinks“ serviert wurden. Dem Internationalen Publikum dieser Zeit angepasst, war der „American Pavillon“ für die Wiener eine exotische Attraktion. Im Laufe der Jahre wurden neben alkoholischen Getränken auch Mineralwasser und Limonade verkauft. Ganz antialkoholisch wurde der Betrieb unter dem neuen Besitzer Leo Mattoni, der hier für sein Mineralwasser Propaganda machte. 1924 übernahm die Wiener Molkerei den Pavillon und änderte die Trinksitten mit dem Angebot von süßer und saurer Milch. Heute zeigt sich die Meierei als modernes CaféRestaurant, verbunden mit alter Tradition, ruhiger entspannter Atmosphäre und erstklassiger Qualität.

Kommende Veranstaltungen